Der Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel

Der Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel ist DAS Kernstück des Milon Trainingsprinzips. In nur 17,5 Minuten – das ist ein Zirkeldurchgang – ermöglicht er ein ausgeglichenes Ganzkörpertraining, das an Einfachheit, Sicherheit und Effektivität nicht zu überbieten ist.
Im Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel trainieren Sie in einem Durchgang die komplette „Leibgarde“ der Wirbelsäule – Oberkörper, Rumpf, Beine. Zwei Ausdauereinheiten auf einem Crosswalker und einem Ergometer stärken den wichtigsten Muskel, das Herz.
Der Ablauf folgt einer präzisen Taktung: Belastungsphasen für jeweils 60 Sekunden bei den Kraftgeräten bzw. für vier Minuten bei den Ausdauergeräten. Dazwischen jeweils 30-sekündige Erholungsphasen.
Da die Milon Kraftgeräte mit elektronischen Widerständen statt mit Gewichten arbeiten, können Sie innerhalb einer Bewegung mit unterschiedlich hohen Belastungen trainieren. Besonders effektiv durch exzentrische Überhöhung, also Training mit einem erhöhten Widerstand während der Muskelausdehnung, oder aber durch adaptive Trainingsmethoden bei denen sich der Widerstand an die verbliebenen Kraftreserven anpasst.
Mit seiner großen Bandbreite und der feinen Geräte-Justierbarkeit eignet sich der Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel sowohl für Anfänger zum Grundlagentraining als auch für Fortgeschrittene im Rahmen des Leistungstrainings.
Dank ihrer Chipkartensteuerung stellen sich alle Milon Geräte automatisch auf Ihre individuellen Körpermaße und Ihren Trainingsplan ein – Einstellungsfehler und eine Unter- bzw. Überforderung sind somit ausgeschlossen.
Zwei 17,5 Minuten Durchgänge in Kraft-Ausdauer-Zirkel und das nur zweimal in zehn Tagen – mehr Zeit muss man nicht investieren,um seinem Körper etwas Gutes zu tun. Die schnellste Route, um zügig eine Grundkraft und eine Grundlagenausdauer zu erreichen.

Bankdrücken Rudern Bauchbeuger Rückenstrecker Beinbeuger Beinstrecker Crosswalker Ergometer


Der Milon Kraft-Zirkel

Willkommen im Milon Kraft-Zirkel. Hier dreht sich alles um den effektiven Muskelaufbau. Gekennzeichnet ist dies – im Gegensatz zum Kraft-Ausdauer-Training – durch eine höhere Muskelbelastung bei kürzeren Belastungsintervallen.
30 Sekunden Belastung, 30 Sekunden Pause. Nach diesem typischen Rhythmus dauert eine Runde im Milon Kraft-Zirkel nur zwischen sechs und zwölf Minuten. Trotzdem können Sie dabei sämtliche Muskelgruppen intensiv trainieren. Präzise und auf den Punkt.
Der Kraft-Zirkel kommt meist im Rahmen der Trainingsperiodisierung nach dem Kraft-Ausdauer-Zirkel zum Einsatz. Dabei werden vor allem solche Muskeln beansprucht, die bislang noch nicht so intensiv gefordert wurden.
Im Milon Kraft-Zirkel kommen die Vorteile der elektronischen Chipkartensteuerung voll zum Tragen: von der automatischen Einstellung mit feinsten Abstufungen in 1kg-Schritten bis hin zur ergonomischen Führung der Bewegung.

  • erhöht exzentrisches Training mit mehr Belastung in der Phase der Muskelausdehnung
  • isokinetisches Training mit einer über die ganze Bewegung exakt gleich bleibender Geschwindigkeit
  • adaptives Training mit einer Belastung, die sich während der Bewegung genau an die tatsächliche Muskelkraft anpasst

Das Training im Milon Kraft-Zirkel sollte erst absolviert werden, nachdem man die Grundlagen im Kraft-Ausdauer-Zirkel trainiert hat.

Butterfly Latzug Schulterpresse Bizeps Trizeps Abduktor Adduktor Beinpresse